0

Vaporizer Tipps: Was soll man beim Vaporizerkauf beachten?

on Feb 16, 2017

Vaporizer Tipps 

Vaporizer kommen in allen Formen und Größen und auch in so ziemlich allen Farben. Auch die Qualität variiert von Vaporizer zu Vaporizer. Vaporizer Tipps sind also angebracht!  

Warum soll es eigentlich ein Vaporizer sein?

Vaporizer sind besser für Ihre Gesundheit, denn sie erhitzen die Materialien nur und verbrennen sie nicht. Wenn Sie dichten und geschmackvollen Dampf schätzen, dann ist ein Vaporizer genau richtig für Sie.

Da Vaporizer immer beliebter werden, gibt es leider auch inzwischen ein paar nicht so seriöse Geräte auf dem Markt, von denen man die Finger lassen sollte.

Deswegen gibt es hier ein paar Vaporizer Tipps, die Ihnen bei der Vaporizer Auswahl helfen sollten!

 

Vaporizer Tipp Nummer 1:

Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich über Ihre Favoriten. Dazu können Sie natürlich auch unsere Website oder unseren Blog benutzen, in dem es einige Artikel über beliebte Vaporizer zu lesen gibt.

Vaporizer Tipp Nummer 2: 

Ein tragbarer Vaporizer oder ein Tisch-Vaporizer?

Tisch Vaporizer

Die uralte Frage, soll ich einen tragbaren oder einen Tisch-Vaporizer kaufen?

Tragbare Vaporizer ermöglichen es Ihnen überall zu vapen. Oftmals sind sie auch billiger als Tisch Vaporizer.

Tragbarer Vaporizer   

 

Im Gegensatz dazu können Tisch-Vaporizer nicht überall mitgenommen werden aber mit einem Tisch Vaporizer können Sie die Temperatureinstellungen bis zum letzten Millimeter genau festlegen.

Wenn Sie nicht in der Öffentlichkeit vapen möchten, dann ist vielleicht ein Tisch Vaporizer genau der Richtige für Sie. Aber wenn  Sie oft unterwegs sind, dann ist möglicherweise ein tragbarer Vaporizer viel besser! 

Vaporizer Tipp Nummer 3:

Temperaturen
Die Temperaturregelung eines Vaporizers ist äußerst wichtig! Zu hohe Temperaturen können Ihre Kräuter verbrennen und das ist etwas, das Sie vermeiden möchten. Wichtig ist zu beachten, dass jede Materialart unterschiedliche Siedepunkte hat.

Vaporizer Tipp Nummer 4:

Konduktion oder Konvektion?

Hier mal eine ganz einfache Erklärung:

Konvektion: Es gibt keinen Kontakt zwischen den Material und dem Heizelement. Die Materialien werden mit heißer Luft erhitzt.

Konduktion: Es gibt direkten Kontakt zwischen dem Material und dem Heizelement. Konduktion wird häufiger verwendet, da diese Methode billiger ist. Leider kann es, wenn man nicht vorsichtig genug ist, zur Verbrennung der Materialien kommen.

Es ist wichtig zu wissen ob Ihr favorisierter Vaporizer Konvektion oder Konduktion benutzt.
Ein gutes Heizsystem garantiert ein großartiges vape Erlebnis! Deswegen ist es unglaublich wichtig!

Tipp Nummer 5: 

Die Materialfrage: Konzentrate, Öle, Wachse, oder doch Kräuter?

Die Mehrheit der Vaporizer funktioneren entweder mit Kräutern oder Konzentraten. Es gibt einige Vaporizer, die beide Substanzen verdampfen können, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, da die Qualität von Kombinationsgeräten sehr unterschiedlich ist.

Tipp Nummer 6:

Was ist Ihr Budget?

Man sollte nie vergessen, sich selbst am Anfang der Suche ein Budget zu setzten. Dieses sollte dann ganz streng befolgt werden!
Vaporizer sind eine Investition und qualitativ-hochwertige Geräte kosten oftmals auch etwas mehr.

Dies bedeutet nicht, dass die billigeren Vaporizer keine Chance haben! Schauen Sie sich auf unserer Website um, dann werden Sie feststellen, dass viele Vaporizer preislich und qualitativ ansprechend sind.

Also....

beim Kauf eines Vaporizers gibt es viele Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen. Starten Sie Ihre Suche nach Ihrem perfekten Vaporizer mit unseren Tipps, es wird sich lohnen!


Wurde in den Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse