0

Gebrauchsanweisung Firefly 2 Vaporizer: Einfach und effektiv

on Jul 18, 2017

Vielleicht suchen Sie nach einer Gebrauchsanweisung für den Firefly 2 Vaporizer um das Maximale aus Ihrem Vaporizer herauszuholen oder Sie haben gerade die Lieferung erhalten und bewundern Ihren neuen Vaporizer. Was folgt ist eine detalierte Gebrauchsanweisung, die Ihnen bei der Benutzung des Firefly 2 Vaporizers definitiv weiterhelfen wird. 

Firefly 2 Vaporizer kaufen


Der Firefly 2 Vaporizer ist nicht schwierig zu benutzen, es müssen ganz einfach nur ein paar Dinge beachtet werden.  Bevor Sie Ihren Firefly 2 Vaporizer benutzen, sollten Sie die neueste Firefly 2 App Software auf Ihrem Handy installieren oder erneuern. Dies ist nicht unbedingt notwendig, hat aber definitiv ein paar Vorteile. Um die App "Firefly Vapor" auf Ihrem Handy zu installieren, müssen Sie sie auf Ihrem Handy herunterladen. Die App ist im iTunes App store oder im Google Play Store zu finden.  Mit der App lassen sich die Temperatureinstellung besonders einfach modifizieren. Die App gibt Ihnen also noch mehr Kontrolle über Ihren Firefly 2 und der Temperatureinstellung.

Firefly 2 Vaporizer Set kaufen

Allgemein gilt:

Höhere Temperaturen - Starke Dampfwolken (Wichtig: Zu hohe Temperaturen können zur Verbrennung der Materialien führen. Seien Sie also vorsichtig!).
Niedrigere Temperaturen - Geschmackvollere Dampfwolken.
Wir empfehlen Ihnen einfach verschiedene Temperaturen auszuprobieren bis Sie Ihre Lieblingstemperatur gefunden haben.

Ein weiterer Tipp: Während Sie den Firefly 2 verwenden, sollten Sie die extra Batterie aufladen! Dann ist Ihr Vaporizer immer auf Abruf bereit.

Wie benutzt man also den Firefly 2 Vaporizer?

Gebrauchsanweisung: Schritt-für-Schritt

Schritt 1: Heben Sie die Kappe auf. Die Kappe ist magnetisiert. Ihre trockenen Kräuter sollten dann in die kreisförmige Kräuterkammer gefüllt werden. Wieviel Dampf entsteht hängt ganz davon ab, wie Sie die Kräuter zermahlen. Anders als bei vielen anderen Vaporizern ist es beim Firefly 2 empfehlenswert, die Kräuter nur grob zu zermahlen.  Streuen Sie die Kräuter in die Kräuterkammer und drücken Sie die Materialien sanft nach unten. Überfüllen Sie Ihren Firefly 2 Vaporizer jedoch nicht.  Beim Firefly 2 ist es also wichtig, dass die Luft zwischen den Kräuterstücken zirkulieren kann. Dementsprechend ist es nicht gut, wenn die Kräuter fein zermahlen werden. 

Schritt 2: Nachdem Sie den Firefly 2 Vaporizer befüllt haben, stecken Sie die Kappe wieder auf. Dabei sollten Sie die Magnete spüren können, welche die beide Einheiten zusammenhalten.

Schritt 3: Jetzt können Sie mit dem vapen beginnen! Legen Sie den Firefly 2 Vaporizer auf Ihre Handfläche und platzieren Sie Ihre Zeigefinger auf beide Berührungsensoren Felder an den zwei Seiten des Firefly 2 Vaporizers.
Lassen Sie Ihre Finger dort bis das LED Licht grün (ohne zu blinken) anzeigt. Halten Sie die Berührungssensoren gedrückt und beginnen Sie an dem Mundstück zu ziehen.  Bei vielen anderen Konvektionsvaporizern müssen Sie nur sehr sanft ziehen, doch mit dem Firefly 2 Vaporizer können Sie ganz natürlich und mühelos einatmen, also nicht zu hart und nicht zu sanft.

Schritt 4: Der Geschmack verändert sich nachdem Sie ein paar Mal gezogen haben. Der Geschmack, den Sie nach einer Weile dann vielleicht bekommen, ähnelt verbrannten Popkorn. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Kräuterkammer entleeren und neu befüllen müssen. Sie können auch den Eingang zur Kräuterkammer öffnen und die Kräuter ein wenig rühren, dann können Sie noch ein paar geschmackvolle Dampfwolken genießen.

Schritt 5: Die Reinigung- Der Firefly 2 Vaporizer sollte nach jeder Benutzung gereinigt werden.

Was man also beachten sollte um viel Dampf zu bekommen:

- Die Kräuter sollten nur grob zermahlen werden.
- Der Deckel/ die Kappe sollte fest am Vaporizer stecken.
- Das Mundstück sollte richtig angebracht werden und nicht loose auf dem Vaporizer sitzen.
- Wenn Sie inhalieren, sollten Sie mindesten 10 ganze Sekunden einatmen. 
Atmen Sie tief und langsam ein, wie bei Entspannungsübungen.
- Die Kräuterkammer sollte nicht eng befüllt werden aber auch nicht mit zu wenig Kräutern.
- Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Vaporizer nach jedem Gebrauch reinigen.

Wenn Sie Wachs vapen, sollten Sie die Pads auch nicht überladen. Fangen Sie lieber mit geringen Mengen an und probieren Sie herum, bis Sie die perfekte Dosierung finden.
Konzentrat kann etwas länger brauchen, bis es sich aufheizt. Ein weiterer Tipp, wenn Sie Konzentrat verdampfen: Inhalieren Sie tief.

mail
Bleiben Sie mit uns in Kontakt:

Wurde in den Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse