0
go to cart

Der Boundless CF Vaporizer vs. CFX Vaporizer

Blog Logo
Namaste Vapes Germany 25/01/2017

Die Gemeinsamkeiten

In diesem Blogpost werden wir über die Unterschiede zwischen dem CFX Vaporizer und dem CF Vaporizer sprechen. Vorweg: Beides sind sehr erschwingliche und leistungsstarke Vaporizer mit einfacher Bedienung und kompakten Design. Wenn Sie nach einem praktischen Vaporizer suchen, könnten sowohl der CF als auch der CFX genau die richtigen sein! Aber was sind die Unterschiede zwischen den beiden Geräten?

Der kleinere CF Vaporizer

Er ist kompakt und stabil. Der CF Vaporizer kann man gut halten, auch weil die äußere Silikon-Beschichtung sicherstellt, dass der Vaporizer kühl bleibt.Boundless CF Vape

Kleiner als der CFX, grösser  als der PAX 3: Der CF Vaporizer passt besser in die Tasche als der CFX Vaporizer. Die Kräuterkammer ist dennoch groß (hält bis zu 0.75 Gramm zermahlene Kräuter) und ist auch für längere Sitzungen aber auch für kurze Sitzungen geeignet.  Ob große oder kleine Mengen: Der CF Vaporizer ist leistungsstark und produziert super Ergebnisse.

Und ein Hoch auf die Benutzerfreundlichkeit

 Man muss kein Spezialist sein um den CF Vaporizer benutzen zu können. Keine besonderen Beladetechniken sind notwendig. Feine Mengen, viel, wenig, lose etc. Der CF produziert immer super Ergebnisse. Dies gelingt ihm auch aufgrund der 80W. Er heizt sich nicht nur schnell sondern ultra-schnell auf! Auch die 5 verschiedenen voreingestellten Temperaturen, von denen man wählen darf, stellen sicher, dass der CF Vaporizer tut was er verspricht. Man kann zwischen Temperaturen von 179C bis 213C wählen.

Hier ist eine Aufstellung der Temperaturen:

  • 179°C
  • 188°C
  • 196°C
  • 204°C
  • 213°C

Sie möchten mehr Temperaturflexibilität? Dann ist der CFX Vaporizer genau richtig!

Die 1-Taste-Steuerung macht die Benutzung simpel. Wenn Sie die Taste 5 mal drücken wird das Gerät eingeschaltet. Halten Sie die Taste gedrückt und wählen Sie die Temperatur aus. Die LED Lichter blinken solange sich der CF aufheizt.

Für die eigene Sicherheit und zum Energiesparen gibt es auch eine 5min. automatische Abschaltfunktion. 

Und los geht das Dampfen

Der Dampf kommt in reichlichen und dicken Wolken. Geschmackvoll und üppig! Was will man mehr?

Der größere CFX Vaporizer 

Natürlich wurde auch der CFX von der Boundless Vapes Firma herstellt. Sowohl getrocknete Kräuter als auch Extrakte können verdampft werden. 

CFX Vaporizer

Unterschiede

Der CFX ist noch immer tragbar aber größer als der CF. Zum Aufheizen der Kräuter wird eine Kombination aus Konvektion und Konduktion verwendet. Wie auch sein kleiner Bruder funktioniert der CFX mit kleinen und großen Mengen und heizt sich super schnell auf. Und natürlich benötigt man kein Vaporizer Fachwissen um ihn zu beladen. 
Wenn die gewünschte Temperatur erreicht wird vibriert das Gerät. Der CFX ist etwas größer als der CF.

Auch ein Lob auf die Benutzerfreundlichkeit 

Der LCD Screen stellt sicher, dass die Temperatureinstellung problemlos von statten geht. Außerdem zeigt es die Batterielevels und die Temperatur an. Wie der CF hat der CFX Vaporizer auch eine automatische Abschaltfunktion.
Die CFX Vape fühlt sich gut an und passt auch in die Tasche. Er ist kompakt und robust. 

Dampfqualität

Der CFX hat eine keramische Kammer und einen Dampfweg aus medizinischen Kunststoff. Durch die hochwertige Qualität wird viel geschmackvoller Dampf produziert.

Fazit:

Beide Geräte sind qualitativ hochwertig und preiswert. Der CF Vaporizer und der CFX Vaporizer sind für Neueinsteiger aber auch Fortgeschrittene geeignet und sie überzeugen durch den üppigen Dampf, den sie produzieren. Die größten Unterschiede: Der CFX bietet mehr Temperaturvielfältigkeit, der CF hingegen hat voreingestellte Temperaturen. Außerdem ist der CFX etwas größer als der CF.

Blog tags: