0

Crafty Vaporizer im Test

on Sep 03, 2018

Der Crafty ist ein tragbarer Hybrid-Konvektionsverdampfer von der deutschen Firma Storz und Bickel.

Das ist der selbe Hersteller von dem berühmten tragbaren Mighty Vape, sowie auch der älteren aber gewährten Modellen, dem Volcano Desktop und Plenty Plug-in Vaporizer. Der Crafty ist derzeit unser allgemein beliebtester tragbarer Vaporizer, der extrem hohe Dampfqualität, Portabilität, Diskretion, Design und nicht zuletzt Benutzerfreundlichkeit bietet. Sogar der neueste Vaporizer- Anfänger kann ihn ohne jede Übung oder Probleme nutzen. Das kann man bei den meisten tragbaren Vapes nicht sagen.

Crafty Vaporizer Bewertung

Dieser ausführliche Crafty Verdampfer Test wird dir helfen die wichtigsten Funktionen aufzuzeigen und zu entscheiden, ob dieser der geeignete tragbare Vaporizer für dich ist.

Eine der Funktionen die wir besonders mögen, ist das du deinen Crafty über eine Smartphone App kontrollieren kannst, die für die meisten Android/ iPhone Geräte verfügbar ist. Die App reguliert die verschiedenen Temperatureinstellungen, die LED Helligkeit des Geräts und man kann die Vibrations/ Benachrichtigungsoptionen verstellen. Die App zeigt auch die Gesamtbetriebszeit in Stunden an.

Größe, Tragbarkeit und Diskretion

Die genauen Maße des Crafty sind 10.9 cm hoch, 5.6 cm breit und 3.3 cm tief und wiegt nur ca. 136 Gramm. Er passt gut in deine Hand und ist leicht in der Tasche deiner Jeans, Hoody oder Handtasche verschwunden. Er ist nicht ganz so handlich tragbar wie der Pax 3, da er schon etwas größer ist, aber im allgemeinen viel leichter zu reinigen und zu benutzen.

Crafty Vaporizer Größe

Heizelement und Temperatur Optionen

Der Crafty hat zwei verschiedene Temperatureinstellungen, die „Default“ Voreinstellung von 180°C und der „Boost“ von 195° Celsius. Jeder der beiden Temperaturen kann beliebig per App zu Temperaturen zwischen 40°C und 210°C verändert werden.

Der Crafty braucht mehr als zwei Minuten, um sich auf etwa 185° C zu erwärmen, was nicht der schnellste ist, aber ich bemerkte, dass die Temperaturen konsistenter sind bei aggressiven oder langen Zügen. Die Vibrationen sind ein guter "Reminder", um wissen zu lassen wann die Aufheizung beendet ist, da dies ja nicht instantan geschieht.

Crafty App

Kammergröße, Gebrauchsanweisung, Verpackungstechniken

Die Kammer im Crafty hält bis zu etwa 0,20 Gramm trockenes Kraut. Man kann bis zu 0,3 Gramm mit einem super feinen Mahlgrad erreichen, aber wenn man die Kammer zu voll stopft, erhöht sich der Zugwiderstand.

Wir müssen sagen, dass der Crafty einer der beständigsten tragbaren Vaporizer ist, die wir je benutzt haben. Man kann ihn locker, fest, halbvoll, voll auffüllen und man bekommt jedes Mal die gleichen tollen Resultate. Viele Verdampfer funktionieren nur gut mit vollen Kammern, so ist es wirklich toll, dass der Crafty auch mit einem halbvollen Ofen arbeitet.

Die Kühleinheit auf der Oberseite der Kammer kühlt den Dampf hervorragend ab, bevor er deine Lippen berührt. Der Crafty hat den sanftesten und kühlsten Dampf aller Vaporizer in dieser Größe.

Crafty Kammer

Batterie-Lebensdauer, Lademöglichkeiten und Ladezeiten

Der Crafty verwendet einen internen Lithium-Ionen-Akku, der für etwa 45 Minuten durchschnittlichen Dauer-Betriebes oder für etwa 4 Sitzungen hält. Der Crafty lädt sich in ca. 2 Stunden komplett auf und bietet auch eine Pass-Through-Technology. Dies ermöglicht, während des Ladevorgangs zu vapen, vorausgesetzt, dass zuerst eine Akkustand von mindestens 20% erreicht ist.

Die Laufzeit des Crafty Akkus ist definitiv nicht die beste. Die Plus-Seite ist, dass mit dem USB-Ladesystem der Crafty praktisch überall aufgeladen werden kann - z.B einem externen Ladegerät.

Crafty Lieferumfang

Crafty vs Mighty

Beim Vergleich von Crafty und Mighty beziehen sich die offensichtlichsten Unterschiede auf Größe und Lebensdauer der Batterie. Der Mighty heizt ein wenig schneller vor und hält die Temperaturen besser speziell in kalten Umgebungstemperaturen (wie beim Ski fahren).

Der Mighty hat sich zuverlässiger bewährt für Personen, die oft und hart vapen. Also, wenn du planst mehr als 5 Einheiten am Tag zu verdampfen, dann ist wohl der Mighty die richtige Lösung für dich. Es kommt einfach auf die persönlichen Präferenzen an.

Die Vorteile des Crafty ist die Größe, die Smartphone-App (Vibration + Benachrichtigungen) und das USB-Ladesystems.

Crafty vs Mighty

Zubehöre und Füllhilfe

Der Crafty wird mit Reinigungszubehör wie Pinsel und Ersatzdichtungen geliefert. Auch eine Grinder und die neue "Füllhilfe" ist enthalten, die das Auffüllen des Crafty super erleichtert. Diese Füllhilfe wird am oberen Teil des Crafty aufgebracht und die Kräuter hindurch geschüttet, so dass im Grunde die Kräuter wie durch einen Trichter eingeführt werden, ohne sich Sorgen zu machen, etwas zu verstreuen. Das ist super praktisch.

Crafty Garantie Information

Der Crafty wird mit einer 2-jährigen Garantie gegen Material- und Herstellungsfehler geliefert. Die 2-Jahre-Garantie ist ziemlich durchschnittlich. Jedoch ist der Crafty ein Storz und Bickel Produkt und diese verfügen über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz von Qualitätsprodukten und solidem Kundensupport.

Crafty Review Fazit: Solltet ihr den Crafty kaufen?

Der Crafty ist derzeit einer der besten tragbaren Vaporizer und wir preisen ihn hoch an. Es gibt da ein paar Dinge, die verbessert werden könnten wie zum Beispiel die Akkulaufzeit, aber er ist definitiv der am einfachsten zu benutzende und konsistentes Vaporizer für seine Größe.

Man bekommt einen tollen Geschmack und sanfte Hits mit dem Crafty, egal wie voll man die Kammer füllt. Mit dem Tropfenkissen kann man sogar Konzentrate und auch Öle vapen, was ein netter Bonus ist. Auch die Reinigung des Crafty ist einfach gehalten und muss nicht zu oft geschehen, da das Gerät aus hochwertigen Material verarbeitet ist und ziemlich sauber bleibt.

 

mail
Bleiben Sie mit uns in Kontakt:

Wurde in den Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse