0
go to cart

Arizer Produkte: Der Arizer Solo II und Co. im Fokus

on Aug 25, 2017

Die kanadische Firma Arizer gehört zu den besten Herstellern von Vaporizern weltweit. Ob Sie Tisch-Vaporizer oder tragbare Vaporizer bevorzugen ist ganz egal, denn Arizer hat ein Sortiment, dass alle Bedürfnisse deckt. Sie möchten einen günstigen Tisch-Vaporizer, der hält was er verspricht? Der Arizer Extreme Q ist dann vielleicht die richtige Wahl. Der tragbare Arizer Air ist etwas kleiner als der Solo II, besteht aber ebenfalls aus hochwertigen Materialien. Der Dampfweg ist beispielsweise aus Glas gefertigt und das Heizelement aus Keramik. Qualitativ-hochwertige Bestandteile versprechen grundsätzlichen starken und leckeren Dampf!

Einer, unserer Meinung nach, besten Vaporizer ist der Arizer Solo II Vaporizer, der wirklich ein starkes und aromatisches Vaping-Erlebnis liefert. Wenn Sie sich den ersten Vaporizer anschaffen möchten oder wenn Sie sich ein hochwertigeres Gerät kaufen wollen, der Arizer Solo II ist einfach geschmacklich unglaublich!
Wir sollen Sie überzeugen? Dann lesen Sie bitte weiter.

Der Arizer Solo II

Arizer Solo II Vaporizer kaufen

 


Arizer Air II Vaporizer kaufen
Arizer Solo 2 Vaporizer kaufen
Arizer Extreme Q Vaporizer kaufen

Der Arizer Solo II Vaporizer kam erst dieses Jahr auf den Vaporizermarkt. Natürlich ist er der Nachfolger des bereits weltberühmten Arizer Solo. Doch der Arizer Solo II hat wirklich so viel mehr zu bieten. Beispielsweise ist er extrem leistungsstark, der Akku hält auch lange Sitzungen aus und es gibt viel mehr Eigenschaften, die eingestellt und verändert werden können. Doch was macht den Arizer Solo II wirklich unschlagbar?
Der Ofen des Arizer Solo II besteht aus Edelstahl und das keramische Heizelement, welches auch bereits im Solo vorhanden war, versprechen puren Dampfgenuss. Auch die Aromarohre bzw. Tuben, die auch schon der Solo hatte, wurden im Nachfolger beibehalten. Was den Solo II so besonders macht, ist der wirklich aromatische Dampfgeschmack, der von dem Gerät produziert wird. Die Aromarohre berühren im Ofen niemals das Heizelement. Zudem bestehen die Tuben aus Glas. Der Dampf ist und bleibt während des gesamten Verdampfungsprozesses super rein und pur. Zudem ist der Solo II auch noch effizienter als sein älterer Bruder. Die LCD-Anzeige ist übersichtlich und informiert über die jeweiligen Temperatureinstellungen. Bis zu 20 Sitzungen ohne den Akku wieder aufzuladen zu müssen, meistert das Gerät. Natürlich wird der Arizer Solo II mit den legendären Aromarohren geliefert. Ein weiter Vorteil der Aromarohre: Sie können Ihre Sitzung Zuhause vorbereiten, denn es gibt kleine Kappen, damit Sie das Aromarohr auch verschließen können. Außerdem gibt es ein Aroma-Dish, das es möglich macht, den Dampf im gesamten Haus zu verteilen.

Der Arizer Extreme Q

Arizer Extreme Q Vaporizer kaufen

Der Arizer Extreme Q ist wirklich ein günstiger aber dennoch hochwertiger Tisch-Vaporizer. Er hat ein digitales Display und sogar eine Fernbedienung. Sie müssen also nicht ständig neben dem Gerät stehen. Die Temperatur lässt sich zwischen 50C und 260C einstellen. Das Geniale an diesen Tisch-Vaporizer sind die verschiedenen Funktionen. Der Schlauch-Modus ist toll für Partys, da dieser einer Shisha ähnelt. Mit dem Ballon-Modus können Sie den Dampf in einem Ballon bewahren. Der Dampf wird dann direkt vom Ballon aus eingeatmet. Der Duftlampen-Modus ist besonders toll, wenn Sie möchten, dass sich der Dampf im Raum verteilt. Fast alle Komponenten aus denen der Arizer Extreme Q besteht, sind aus Glas gefertigt. Das Heizelement besteht aus Keramik und garantiert leckeren Dampf! Ein tolles Gerät für Leute, die lieber Zuhause verdampfen.

Der Arizer Air

Arizer Air Vaporizer kaufen

Wie schon oben erwähnt ist der Arizer Air ein bisschen kleiner als der Solo II. Er ist also wirklich sehr tragbar und das robuste Gehäuse macht ihn auch zu einem besonders langlebigen und kompakten Gerät. Auch in diesem Gerät ist das Heizelement aus Keramik gefertigt. Zudem besteht der Dampfkanal aus Glas. Der Dampf bleibt also immer sauber! Besonders praktisch ist, dass man den Arizer Air auch während der Akku aufgeladen wird, verwenden kann. Das Mundstück besteht auch aus Glas, das Aroma des Dampfes wird also nie verfälscht. Es gibt insgesamt 5 Temperaturlevels, zwischen 180C und 210C, von denen Sie wählen können. 
Der Arizer Air verwendet sowohl Konduktion als auch Konvektion als Heizmethode. Auch der Akku hält so einiges aus, natürlich ist dies auch immer von der eingestellten Temperatur abhängig. Übrigens: Der Arizer Air wird mit zwei Glasmundstücken geliefert. Das Eine ist ein bisschen kürzer, das Andere hat eine Art aufgesetzte Plastikspitze, die aber auch wieder abgenommen werden kann. Ein rundum hochwertiges Gerät!